Guter Nachbar - Schnelle Hilfe in der Not!

Der Gute Nachbar ist die Spendenaktion der Landeszeitung und der Verbände der Freien Wohlfahrtspflege in Lüneburg: Arbeiterwohlfahrt, Caritasverband, der Paritätische, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonisches Werk. Der Gute Nachbar wird seit Beginn der Aktion 1958 von vielen Spenderinnen und Spendern, Firmen und Betrieben gefördert und begleitet. Der Gute Nachbar verwendet die Spenden, um unverschuldet in Not geratenen Bürge­rinnen und Bürgern mit geringem Einkom­men in Stadt und Landkreis Lüneburg schnell, unbürokratisch und materiell zu helfen.

Aktion

Aktion Guter Nachbar

Der Gute Nachbar macht es möglich, schnell und unbürokratisch finanzielle Hilfe zu leisten. Die Beratungsdienste der Wohlfahrtsverbände prüfen in jedem Einzelfall die Einkommens­situation und die Anwendung der Sozialge­setze und entscheiden unmittelbar über eine Hilfe aus den Spendengeldern des Guten Nachbarn. Der Umfang der vorhandenen Spen­den und die Notlagen der Hilfesuchenden be­stimmen Möglichkeit und Grenzen der Hilfe.

Im Namen des Guten Nachbarn kann nur so viel Geld ausgegeben werden, wie gespendet wird.

Kontonummer Guter Nachbar: IBAN DE84 2405 0110 0000 04010 5

Neuigkeiten

Stiftung

Stiftung Guter Nachbar

2011 gründen die Verbände und die Landes­zeitung zusätzlich zur Spendenaktion die gleichnamige Stiftung Guter Nachbar Lüne­burg aus dem Erlös einer Erbschaft. Damit wird die Möglichkeit eröffnet, auch größere Spenden und Vermächtnisse als Zustiftungen einzubringen. Ein Kapital wird aufgebaut, dessen Erlös ausschließlich der Aktion Guter Nachbar zugutekommt.

Kontonummer Stiftung: IBAN DE23 2405 0110 0065 1179 21

Neuigkeiten

Ansprechpartner

AWO Regionalverband Lüneburg/ Uelzen/ Lüchow-Dannenberg e.V.
Zuzana Valickova
Lüneburg Bülows Kamp 35
04131/75960 E-Mail senden
Sprechstunde: Donnerstag 11:00 bis 12:00 Uhr
Caritasverband Lüneburg
Johannisstraße 36
04131/400500
Paritätischer Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V.
Kreisverband Lüneburg Altenbrücker Damm 1
04131/86180
Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Lüneburg e.V. Schnellenberger Weg 42
04131/67360
04131/673631
E-Mail senden
Sprechzeiten: Freitags 9.00 – 12.00 Uhr (ohne Termin)
Deutsches Rotes Kreuz
Herr Peter Schneemann
Ortsverein Lüneburg-Stadt e.V. An den Reeperbahnen 1 a
04131/2666922
04131/2666929
E-Mail senden
Sprechzeiten: Mittwochs 9.00 – 11.00 Uhr (ohne Termin)
Diakonieverband
der Ev.-luth. Kirchenkreise Lüneburg und Bleckede
Diakonisches Werk Haus der Kirche An den Reeperbahnen 1
04131/749212
Geschäftsführer der Landeszeitung
Christian von Stern
04131/740203
04131/740255
E-Mail senden

Spenden

Spenden Sie direkt über die Onlinespende oder überweisen Sie uns Ihre Spende auf das Konto DE84 2405 0110 0000 0401 05.
Möchten Sie zustiften bitte unter Stiftung spenden.
Die Landeszeitung ruft zu Spenden auf – vor allem in der Advents- und Weihnachtszeit. Jeder Spender wird in der Landeszeitung abgedruckt, außer man widerspricht der Veröffentlichung.
Jede kleine Spende ist willkommen, das ganze Jahr über.

Die Verteilung der Spenden erfolgt während der Sprechzeiten der teilnehmenden Wohlfahrtsverbände, somit ist der Verwaltungsanteil ganz gering und jede Spende kommt auch beim Hilfesuchenden an.

Unterstützen Sie den Guten Nachbarn mit einer Spendenaktion durch eine Anlassspende:
  • „Spenden statt schenken“
    Sie planen eine Feier, eine Hochzeit, ein Jubiläum, eine Betriebsfeier oder wollen einen Flohmarkt, Spendenlauf oder Kuchenbasar veranstalten. Starten Sie einen Spendenaufruf und bitten Sie Ihre Gäste, eine Spende für den Guten Nachbarn zu überweisen. Gerne überlassen wir Ihnen Flyer oder stellen auch gerne Ihnen und Ihren Gästen persönlich die „Aktion Guter Nachbar“ vor.
  • „Trauerfeiern“
    Bei Trauerfeiern folgen viele Angehörige dem Wunsch des Verstorbenen, bei der Beerdigung auf Blumen und Kränze zu verzichten und stattdessen um Spenden für ein soziales Projekt zu bitten.

Eine Liste mit allen Spendern lassen wir Ihnen zukommen, damit Sie sich auch persönlich bei Ihren Gästen für die Spende bedanken können.

Möchten Sie Ihre Spende steuerlich absetzen, dann notieren Sie das auf der Überweisung. Wir benötigen von Ihnen dann unbedingt Vor-, Nachname und Adresse. Für Spenden bis 200 € genügt der Bankauszug oder ein Einzahlungsbeleg als Nachweis beim Finanzamt.
Neuigkeiten